Tanklöschfahrzeug (TLF 16)

Florian Beuerberg 21/1
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1017
  • Aufbau: Ziegler
  • Leistung: 168 PS
  • Besatzung: 1/5
  • Gewicht (max.): 12,5 Tonnen
  • Indienststellung: 1987
  • Wassertankinhalt: 2.500 Liter
  • Schaummittel: 120 Liter
  • Atemschutz: Vier Geräte, zwei davon im Mannschaftsraum

Verwendungszweck:

Die Hauptaufgabe des Tanklöschfahrzeuges ist die Brandbekämpfung und der Wassertransport. Es verfügt hierfür über einen 2500 Liter fassenden Wassertank. Technische Hilfeleistung ist im geringerem Umfang möglich.

Ausrüstung/Beladung (Auszug):

  • Digitalfunkgeräte: Festeinbau und vier Mobilgeräte
  • Mobiltelefon
  • Umfeldbeleuchtung
  • Heckverkehrswarnanlage
  • Motorsäge
  • Stromerzeuger mit 9 kVA
  • Trennschleifer
  • Ausrüstung für umfangreiche Brandbekämpfung mit Wasser und Schaum
  • wasserbetriebener Überdruckbelüfter
  • mobile Leuchtmittel zur Ausleuchtung der Einsatzstelle
  • Tauchpumpe
  • Schutzanzüge, Dichtmaterial und Auffangbehälter und Dekontaminationsausrüstung